Beatrix von Storch: „Grüne und Linke wollen zurück in den Plattenbau“

Pressemitteilung, 16.02.2021

Beatrix von Storch: „Grüne und Linke wollen zurück in den Plattenbau

Anton Hofreiter hat in einem SPIEGEL-Interview erhebliche Zweifel am Sinn von neuen Einfamilienhäusern angemeldet. Auch ein zukünftiges Verbot von Einfamilienhäusern ist für die Grünen kein Tabu mehr. Linken-Chef Bernd Riexinger hat kurz danach die grünen Forderungen gelobt und verteidigt.

Beatrix von Storch, stellvertretende Bundessprecherin der AfD, erklärt:

«Die Grünen sind und bleiben eine Verbotspartei. Nach Veggie-Day, Tempolimit und Fahrverboten ist jetzt das Einfamilienhaus dran. Das Planen über die Menschen hinweg, das Bevormunden und Verbieten – dafür steht Grün. Und die sozialistischen Grünen sind der neue Wunschpartner der Union.

Die Grünen haben nie ihr sozialistisches Planungsverhältnis zum Eigentum verlassen, auch wenn sie sich bürgerlich geben, um mit der Union die nächste Bundesregierung zu übernehmen. Die Grünen sind vor allem Heuchler! Jeder von ihnen gebe sein großes Haus mit Garten her.

Wer CDU/CSU wählt, wird ab Herbst genau diese eigentums- und freiheitsfeindliche, grün-sozialistische Politik bekommen.»

Schreibe einen Kommentar

Leiste zeigen
Leiste minimieren