Bericht aus dem Bundestag / AfD aktuell – 21.6.2022

Liebe Freunde, liebe Mitstreiter, 

auf der Kunstmesse Documenta in Kassel zeigte bis zur Abdeckung am Montagabend ein großflächiges Gemälde der indonesischen Künstlergruppe „taring padi“ einen Juden mit Dracula-Zähnen und SS-Runen auf dem Kopf. Daneben marschiert ein Schwein mit Davidstern auf dem Revers und der Aufschrift „Mossad“ auf dem Helm.

Roth war gewarnt, u. a. vom Zentralrat der Juden, und hat sehenden Auges diesen widerlichen „künstlerischen“ Akt des offenen Judenhasses geschehen lassen. Das sieht nach mehr als nur nach grober Fahrlässigkeit aus, auch wenn man sich Roths Statements der vergangenen Tage ansieht. Claudia Roth und ihr offen praktizierter Antisemitismus sind eine Schande und schädigen Deutschlands Ansehen in der Welt. Claudia Roth, bekannt für ihr inniges Verhältnis zum iranischen Mullah-Terrorregime, den Todfeinden Israels, ist als deutsche Kulturrepräsentantin nach dem antisemitischen Documenta-Eklat nicht mehr tragbar. Das Problem geht aber über die Person Claudia Roth hinaus. Seit Jahren schaut Deutschland regelmäßig weg, das heißt sein Establishment aus Altparteien und Mainstream-Medien, wenn der Antisemitismus aus dem muslimischen Migrantenmilieu kommt. Und oftmals kommen aus der linken Mitte der Gesellschaft Sympathie und Unterstützung für Juden- und Israelfeinde wie für das BDS-Bündnis, das auch bei der Documenta eine unrühmliche Rolle spielt.

Wie lange noch will der Kanzler die grüne Quotenfrau als Kulturstaatsministerin im Amt lassen? Jeder Tag mehr Claudia Roth in diesem Amt ist einer zu viel.

Herzlich grüßt Sie

Ihre

AfD aktuell 21.6.2022 

Der Grünen-„Queer-Beauftragte“ der Bundesregierung Lehmann hat den Vorschlag, die antideutsche Rassistin Ferda Ataman zur Antidiskriminierungsbeauftragten zu ernennen, erwartungsgemäß befürwortet: Sie sei „von tiefstem Herzen eine Person, die für Vielfalt und Antidiskriminierung“ stehe, sagte Lehmann. Das ist völliger Unsinn und verdreht die Realität: Ataman will deutsche diskriminieren und Migranten privilegieren. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/lehmann-pro-ataman/

Die Ampel hat schon mehr als eine Viertel-Milliarde Euro von unserem Geld für externe Berater verpulvert. Anstatt Experten in die Scholz-Truppe zu holen, werden Laien in höchste Ämter gehoben, die sich Beratung von außen suchen. Das kostet Millionen an Steuergeldern und liefert die Regierung externen Einflüssen aus. Der überwiegende Teil geht auf das Konto des Innenministeriums von Faeser, und zwar 237,5 Millionen Euro! https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ampel-regierung-vertraege-externe-berater-100.html

In Berlin hat die SPD die Genossin Giffey schwer abgestraft. Mit nicht einmal 60 Prozent der Stimmen ist Franziska Giffey am Wochenende im Amt „bestätigt“ worden. Das ist sehr dünn für die Plagiatorin und Bürgermeisterin. Ein tiefer Sturz der Genossin nach 89 Prozent vor eineinhalb Jahren, die ihre Wähler im Wahlkampf massiv getäuscht hatte. https://www.freiewelt.net/nachricht/frau-giffey-es-wird-zeit-zu-gehen-10089595/

Neue Daten aus den USA belegen eine geringe Impfeffektivität bei Kindern. Das Risiko von schweren Verläufen wird durch die Biontech-Impfung sogar noch erhöht. Deshalb keine Zwangsimpfung für Kinder! https://reitschuster.de/post/fda-daten-belegen-geringe-impfeffektivitaet-bei-kindern/

Müssen die Berliner im kommenden Winter frieren? Die Wohnungen in der Hauptstadt werden zu rund 60 Prozent direkt oder indirekt mit Gas beheizt. In diesem Winter wird es einen Mangel geben. Das wird aber vom RRG-Senat nicht ehrlich gesagt, kritisiert die B.Z. https://www.bz-berlin.de/meinung/kolumne/kolumne-mein-aerger/senat-kann-versorgung-mit-gas-offenbar-doch-nicht-garantieren

______

Der Meinungskorridor verringert sich rapide. Es ist daher Zeit, vermehrt Alternativen abseits der Mainstreamplattformen aufzubauen. Deshalb bin ich nun auch bei GETTR, wo die freie Meinungsäußerung hochgehalten wird und keine freiheitlich-konservativen und patriotischen Meinungen und Haltungen zensiert werden. Auch mein Kanal bei Telegram steht für direkte und unzensierte Kommunikation. Mein YouTube-Kanal freut sich auf jeden Abonnenten.

Schreiben Sie einen Kommentar