Bericht aus dem Bundestag / AfD aktuell – 20.6.2022

Liebe Freunde, liebe Mitstreiter, 

auf dem 13. AfD-Bundesparteitag wurde am vergangenen Wochenende in Riesa eine neue Führungsspitze der Alternative für Deutschland gewählt. Nach den beiden Bundessprechern Dr. Alice Weidel und Tino Chrupalla entschieden die Delegierten beim Bundesparteitag über die weiteren Positionen im Bundesvorstand.

Zum ersten stellvertretenden Bundessprecher wurde der thüringische Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner gewählt. Der Bundestagsabgeordnete Peter Boehringer aus Bayern wurde zweiter stellvertretender Bundessprecher, dritte Stellvertreterin wurde die hessische Bundestagsabgeordnete Mariana Harder-Kühnel.

Weitere Mitglieder sind Bundesschatzmeister: Carsten Hütter, Stellvertretender Bundesschatzmeister: Professor Harald Weyel, Schriftführer: Dennis Hohloch.
1. Beisitzer: Dr. Marc Jongen, 2. Beisitzer: Martin Reichardt, 3. Beisitzer: Roman Reusch, 4. Beisitzer: Maximilian Krah, 5. Beisitzer: Dr. Christina Baum, 6. Beisitzer: Carlo Clemens.

Ich gratuliere dem neuen Bundesvorstand und wünsche ihm und also uns viel Erfolg. Es gibt viel zu tun. Sehr viel!

Herzlich grüßt Sie

Ihre

AfD aktuell 20.6.2022 

Das Gas in Deutschland wird knapp und teuer: Der Vorsitzende der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, warnt vor Gasknappheit, massiven Preisanstiegen und Firmenpleiten in Deutschland, die „Schockwellen durch das Land“ aussenden werden. Eine Welle der Insolvenzen stehe bevor, die Deutschen werden im Winter frieren. Deutschland steht vor einem dramatischen wirtschaftlichen Kollaps und Energieknappheit im kommenden Winter, warnte der Vorsitzende der Bundesnetzagentur. https://www.freiewelt.net/nachricht/netzagenturchef-schockwellen-werden-durch-das-land-gehen-10089599/

Es gibt eine neue Radio-Alternative zum Staatsfunk: Der bürgerlich-konservative Internetradiosender „Kontrafunk“ startet am morgigen Dienstag um sechs Uhr mit einem 24-Stunden-Vollprogramm. Der erste Interviewpartner ist der bekannte und beliebte ehemalige ZDF-Moderator Peter Hahne. Unter dem Motto „Kontrafunk. Die Stimme der Vernunft“ tritt das neue Internetradio für „eine freiheitliche, rechtsstaatliche, demokratische, bürgerliche Gesellschaft“ ein und versteht sich dezidiert als liberal-konservativ und mittelstandsorientiert, wie der Gründer des Senders, Burkhard Müller-Ullrich, erklärte. In Zukunft kann man beim alternativen Radiosender Kontrafunk u. a. die Publizistin Birgit Kelle und den Journalisten Boris Reitschuster hören. https://www.kontrafunk.radio/de/

Der Erfolg von Marine Le Pen mit gewonnenen 89 Sitzen für den patriotischen RN in der Nationalversammlung mischt das politische System Frankreichs richtig auf. Präsident Macron dürfte nun massive Probleme bekommen, weiter wie ein Sonnenkönig zu regieren.  Marine Le Pen will sich nach dem Überraschungserfolg ihrer Partei künftig ganz auf ihre Rolle als Fraktionschefin konzentrieren.
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/frankreich-parlamentswahl-107.html

Der Schwimm-Weltverband Fina hat neue Regeln für Transgender-Sportler beschlossen. So werdenTrans-Personen vom Frauen-Schwimmen ausgeschlossen. Demnächst soll es eine Altersgrenze geben. So dürfen Männer nur dann an Frauen-Wettbewerben teilnehmen, wenn sie ihre Geschlechtsanpassung bis zum Alter von zwölf Jahren abgeschlossen haben. https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2022/beschluss-trans-maenner-vom-frauen-schwimmen-ausgeschlossen/

Impf-Fanatiker Lauterbach revidiert seine Position zu Impfschäden und muss zugeben: „Es gibt sehr schwere Nebenwirkungen.“ Zuvor hatte der Impf-Genosse immer wieder betont, es gäbe bei den Corona-mRNA-Impfstoffen keine schweren Nebenwirkungen. Nun hört sich der Gesundheitsminister auf einmal ganz anders an. https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/lauterbach-gesteht-ein-es-gibt-sehr-schwere-nebenwirkungen/

Und die große Sommer-Coronawelle von Panikmacher Lauterbach? Sommerwelle? Prof. Klaus Stöhr gibt im ZDF Entwarnung: „Auf den Intensivstationen der Krankenhäuser wird nichts Dramatisches geschehen.“ https://reitschuster.de/post/sommerwelle-prof-klaus-stoehr-gibt-entwarnung/

______

Der Meinungskorridor verringert sich rapide. Es ist daher Zeit, vermehrt Alternativen abseits der Mainstreamplattformen aufzubauen. Deshalb bin ich nun auch bei GETTR, wo die freie Meinungsäußerung hochgehalten wird und keine freiheitlich-konservativen und patriotischen Meinungen und Haltungen zensiert werden. Auch mein Kanal bei Telegram steht für direkte und unzensierte Kommunikation. Mein YouTube-Kanal freut sich auf jeden Abonnenten.

Schreiben Sie einen Kommentar